Friedrich-von-Bodelschwingh

Adventssingen

Jeden Adventsmontag erklangen in der Eingangshalle unserer Schule weihnachtliche Lieder unter Anleitung von Herrn Pennekamp, der nicht nur die Klassiker mit den Kindern anstimmte, sondern sich auch musikalisch auf die Suche nach den begehrten 99 Weihnachtsplätzchen machte. So starteten Kinder und Lehrer gleichermaßen fröhlich gestimmt in die Wochen.

 

Jungen- und Mädchenförderung

Im Rahmen der Mädchen- und Jungenförderung bekamen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3b im Dezember Besuch von zwei Verhaltenstrainern. Der Supervisor Herr Achterwinter aus Bielefeld und Frau Weyand aus Oelde waren für 2 Tage zu Gast, um den Kindern durch ein Sozialtraining einen fairen Umgang miteinander zu vermitteln. Es geht dabei um die Stärkung der Klassengemeinschaft sowie der sozialen Kompetenz. Die Mädchen und Jungen konnten in getrennten Gruppen spielerisch einen fairen Kampf austragen und ihr Selbstbewusstsein durch „Nein“ sagen stärken.

Zum Abschluss durften die Schüler ihren Klassenlehrer nur durch Hilfe der Hände schweben lassen und fühlten sich wie Meister Yoda aus Star Wars.

Es war ein spannender und erlebnisreicher Tag.

Der Nikolaus in der Schule

 

Als die Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Morgen des 6. Dezembers wie immer fleißig lernten, staunten sie nicht schlecht, als plötzlich eine Klingel ertönte und kurze Zeit später schon der Nikolaus im Klassenraum stand. Neben einigen freundlichen Worten, ließ er auch einen fair gehandelten Schokoladennikolaus für die Kinder da, denn selbstverständlich waren alle Schülerinnen und Schüler der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule in diesem Jahr überaus brav.

 

Besuch des Phaenomexx

Die Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs durften auch dieses Jahr wieder allerlei spannende und lehrreiche Experimente im Schülerlabor Phaenomexx in Ahlen durchführen. In den Bereichen Längen, Gewichte, Temperatur und Zeit drehte sich alles um das Schätzen und Messen von Größen. Das breit gefächerte Angebot von optischen Täuschungen, über das Gewicht von Gold, die Temperatur von Eiswasser bis hin zu den Zeitzonen der Welt begeisterte die lernwilligen Forscher.

Ausbildung der neuen Schulsanitäter

Auch dieses Jahr erhielten die Viertklässler eine kleine Ausbildung vom Deutschen Roten Kreuz, um in Zukunft in den Pausen kleine Verletzungen ihrer Mitschüler als Schulsanitäter zu versorgen. Neben dem richtigen Kleben von Pflastern und dem Verbinden an Arm, Bein und Stirn, wurde auch die stabile Seitenlage und das Absetzen eines Notrufs geprobt - denn früh übt sich.

  
 

 

Wir sind ausgezeichnet als...

     Projekte  

... Schule der Zukunft

 

Klasse 2000

 

 ... Bewegungsfreudige Schule    ... Gute gesunde Schule             Schulobst Kulturstrolche Sprachschätze