Friedrich-von-Bodelschwingh

Einschulung 2020

Der 13.08.2020 war für die 52 Kinder, die an diesem Tag ihre Einschulung feierten, natürlich ein ganz besonderer Tag. Obwohl die Feierlichkeiten aus Gründen der Corona-Schutzmaßnahmen nur in reduzierter und stark abgewandelter Form stattfanden, konnte man Eltern und Kindern ihren Stolz und ihre Freude ansehen. Es wurden Gedichte vorgetragen und ein kleines Theaterstück trug zur Auflockerung bei.  Da leider auch der ökumenische Gottesdienst ausfallen musste, kamen Vertreter der Moschee und der katholischen Kirche, um den Kindern ihren Segen und gute Wünsche mit auf den Weg zu geben. Am Ende der Feier trafen die Kinder auf der kleinen Bühne nun zum ersten Mal auf ihre nicht weniger aufgeregten Klassenlehrerinnen und es ging gemeinsam in die erste Schulstunde die wie im Fluge verging.

Wasserspiele zur Abkühlung im Sportunterricht

Bei den warm-schwülen Temperaturen dieser Woche bot sich an, den Sportunterricht für Wasserspiele zu nutzen. So rannten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 2b mit nassen Schwämmen um die Wette, versuchten Wasser von Eimer zu Eimer zu transportieren, nasse Stoffbälle in Zielen zu versenken oder andere Kinder mit nassen Schwämmen abzuwerfen. Die Doppelstunde wurde mit einer ausgiebigen Wasserschlacht beendet, bei der auch der letzte, die Lehrkräfte eingeschlossen, eine ordentliche Portion Wasser abbekam. Die Kinder wurden daraufhin überglücklich ins Wochenende geschickt. Zwar musste auf Abstand geachtet werden, aber der Spaßfaktor war trotzdem riesig.

 

 

Zahnwoche

In dieser Woche konnten die Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 4. Klasse an verschiedenen Stationen durch die Anleitung der Zahnarztpraxis Ohlmeier viel über die Zähne lernen: "Wie putze ich richtig die Zähne? Was ist gut und was ist schlecht für meine Zähne? Warum ist Fluorid in der Zahnpasta so wichtig?" sind nur einige der Fragen, die die Kinder der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule nun beantworten können. 

Bewegungstag

Unter dem Motto „Gesund und fit – der Hit“ hat der nun 21. Bewegungstag stattgefunden. Gemeinsam starteten alle Kinder im Freien und tanzten sich warm. Passend zum Motto haben sich zuvor alle Gruppen einen Namen gegeben. So flitzten die fitten Kids, die muskulösen Melonen u.v.m. durch den Kriechtunnel, erklommen Berge, um anschließend in die Gletscherspalte hinabzuspringen und sich über ein Floß zu ziehen. Aber auch die Entspannung kam bei der Igelballmassage oder auch Yoga nicht zu kurz. In der wohlverdienten Pause wartete auf die Sportler ein gesundes Frühstück mit viel Obst und Gemüse in ihren Klassenräumen. Unterstützt wurden sie von Eltern, Großeltern und auch dem Pädagogikleistungskurs des Kopernikus-Gymnasiums. Ohne diese Unterstützung wäre der besondere Tag nicht in dieser Form durchführbar gewesen. Am Ende des Schultages waren sich alle einig: Dieser Bewegungstag hat allen viel Spaß bereitet und so wird mit Freude bereits der nächste herbeigesehnt.

Wir sind ausgezeichnet als...

     Projekte  

... Schule der Zukunft

 

Klasse 2000

 

 ... Bewegungsfreudige Schule    ... Gute gesunde Schule             Schulobst Kulturstrolche Sprachschätze