Friedrich-von-Bodelschwingh

 

Das liegt an...

 

 5. Juli - 17. August

 Sommerferien

Wir wünschen Ihnen allen erholsame Sommerferien und freuen uns auf einen frischen Start im nächsten Schuljahr!

 

Präsenzunterricht ab dem 31. Mai

Liebe Bodelschwingh-Familien,

ab Montag, 31. Mai 2021 können wir wieder mit täglichem Präsenzunterricht starten.

Wir freuen uns sehr, alle Kinder wieder zusammen in der Schule zu sehen und mit ihnen zu sprechen, zu lernen und zu spielen.

  • Weiterhin müssen wir uns gemeinsam an feste Regeln, wie die Hygieneregeln, Lüften, Masken und zweimal wöchentliche Lolli-Tests halten.
  • Die OGS und die Bis-Mittagsbetreuung finden wieder im vollen Umfang statt. Denken Sie bitte an die Essensanmeldung bei Con Gusto.
  • Der Stundenplan wird Ihnen Ende nächster Woche durch die Klassenlehrkraft mitgeteilt.
  • Weitere Informationen können Sie auch auf der Seite des Ministeriums (klick) nachlesen. 

Wir wünschen Ihnen ein schönes Pfingstwochenende und freuen uns auf den gemeinsamen Endspurt in diesem Schuljahr.

Für das Team  der F.-v.-Bodelschwingh-Schule

Monika Thiemann 

Unterrichtsstart und Lolli-Tests

Liebe Eltern,

am Montag, den 10. Mai oder am Dienstag, den 11. Mai startet Ihr Kind mit dem Wechselunterricht (blaue/rote Gruppe) und wir freuen uns schon sehr auf das Wiedersehen!

Den Kalender mit den Schultagen für beide Gruppen finden Sie hier (klick).

Am Montag /Dienstag starten wir auch mit den Lolli-Tests.

Wie funktioniert der Lolli-Test?

  • Jedes Kind aus der Lerngruppe lutscht 30 Sekunden an einem Wattestäbchen.
  • Alle Wattestäbchen kommen zusammen in ein Röhrchen.
  • Die Schule gibt das Röhrchen an ein Labor. Das Labor macht einen PCR-Test für alle Wattestäbchen aus der Lerngruppe. Der PCR-Test kann positiv oder negativ sein.

 

Was passiert, wenn der Lolli-Test aus der Lerngruppe negativ ist?

  • Der Unterricht geht im Wechselmodell weiter wie vorher.

 

Was passiert, wenn der Lolli-Test aus der Lerngruppe positiv ist?

  • Wir informieren Sie schnellstmöglich über die bekannten Informationsketten. Dies kann auch früh morgens vor Schulbeginn sein. Schauen Sie deshalb immer wieder in Ihre Emails oder auf Ihr Handy.
  • Sie erhalten am Montag/Dienstag einen Briefumschlag mit einer Einzeltestung und einer Anleitung zur Nachtestung. Diesen Briefumschlag bewahren Sie bitte sorgfältig auf und öffnen Sie ihn nur, wenn Sie eine Benachrichtigung durch die Schule erhalten haben! Die Anleitung finden Sie auch hier (klick).
  • Nur Kinder mit einem negativen PCR-Test dürfen wieder in die Schule kommen.

 

Viele Informationen hierzu finden Sie auch in unterschiedlichen Sprachen unter diesem Link (http://www.schulministerium.nrw/lolli-tests).

Der Link wird laufend ergänzt, so dass Sie immer mal wieder reinschauen können. Dort gibt es auch Videos, die den Lolli-Test erklären.

 

Bleiben Sie zuversichtlich für den (hoffentlichen) Endspurt der Pandemie!

Herzliche Grüße

Monika Thiemann

Unterrichtsbeginn ab dem 10. Mai 2021

Liebe Eltern,

mit jedem Tag mit einer Inzidenzzahl unter 165 rückt der Unterrichtsbeginn im Wechselmodell ab 10. Mai immer näher.

Die Landesregierung hat vorgesehen, das Lolli-Testverfahren ab dem 10. Mai zum Einsatz zu bringen. Unter diesem Link  http://www.schulministerium.nrw/lolli-tests können Sie nähere Informationen einsehen. Wir werden Sie aber auch auf dem Laufenden halten.

Für das Lolli-Testverfahren müssen wir unser bisheriges Wechselmodell ändern. Aus der M-Gruppe wird jetzt die rote Gruppe, aus der D-Gruppe wird die blaue Gruppe. Die Kinder der Jahrgangsstufen  1/2 haben täglich 4 Stunden Unterricht (bis 11.30), die Kinder der Jahrgangsstufen 3/4 haben täglich 5 Stunden Unterricht (bis 12.30).  Die beiden letzten Schultage vor den Sommerferien sind noch nicht genau geplant, da wir die vierten Klassen angemessen verabschieden möchten. Hier werden wir Sie nach Abschluss der Planungen benachrichtigen. Einen Kalender mit den jeweils farbig markierten Schultagen der beiden Gruppen finden Sie hier (klick).

Diese Änderung macht auch eine Neuanmeldung für die Notbetreuung erforderlich. Bitte senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , wenn Sie Notbetreuung (7.30 - 16.00) in Anspruch nehmen müssen. Bitte geben Sie an, an welchen Tagen Sie diese benötigen oder ob Sie tägliche Betreuung brauchen. Auch die Zeiten und ob Sie die Betreuung mit Essen benötigen, sollten Sie in der E-Mail angeben. Denken Sie an die Essensanmeldung bei Con Gusto.

An den beweglichen Ferientagen und in den Pfingstferien (14. Mai, 25. Mai und 4. Juni) bieten wir eine Notbetreuung für ganz dringenden Betreuungsbedarf an. Bitte melden Sie sich hier per E-Mail bis zum 10. Mai unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Geben Sie auch hier die Abholzeit an und denken Sie an die Essensanmeldung.

 

Wir freuen uns schon auf Ihre Kinder und ein Stückchen „Normalität“!

 

Für das Team der Fr.-v.-Bodelschwingh-Schule

Monika Thiemann

Schulleiterin

 

Informationen zu Unterricht und Testung im Mai 2021

Liebe Eltern der Friedrich-Bodelschwingh-Schule,

auch wenn die Zahlen im Kreis Warendorf im Moment sinken, so ist eine Schulöffnung in der nächsten Woche leider noch nicht möglich.

Die Schulöffnung ist im neuen Infektionsschutzgesetz („Bundesnotbremse“) und in der neuen Corona-Betreuungsverordnung wie folgt geregelt:

Wenn der Wert fünf Tage unter 165 liegt, wird die Untersagung des Präsenzunterrichts vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) aufgehoben.

Nachdem das MAGS die Untersagung außer Kraft gesetzt hat, können die Schulen dann an dem Montag darauf wieder starten.

Dies bedeutet, dass wir frühestens/hoffentlich am 10. Mai mit dem Wechselunterricht starten.

 

Hierzu noch weitere Informationen:

  • Ein neues Testverfahren für die Grund- und Förderschulen soll voraussichtlich am 10. Mai an den Start gehen. Das Verfahren wird kindgerecht und vor allem auch wesentlich aussagekräftiger sein, da es sich um einen PCR-Test handeln wird. Bei dem sogenannten „Lolli-Test“ müssen die Kinder lediglich 30 Sekunden an einem Stäbchen lutschen. Die Stäbchen werden in den Lerngruppen (halbe Klassen) oder bei Distanzunterricht in den Betreuungsgruppen in einem Behälter gesammelt und in einem Labor ausgewertet. Sollte sich für eine Gruppe (einen “pool“) dann ein positives Ergebnis herausstellen, so werden am Folgetag dann weitere Einzeltestungen zu Hause durchgeführt. Näheres zu diesem Verfahren werde ich Ihnen mitteilen, sobald es auch tatsächlich in Umsetzung kommt – bis dahin bleibt es bei den Selbsttests mit Nasenabstrich. Die Testpflicht zweimal in der Woche bleibt auch mit dem „Lolli-Test“ bestehen.
  • Da das neue Testkonzept beinhaltet, dass die Kinder immer nur im täglichen Wechsel in den Unterricht kommen, muss unser bisheriges Wechselmodell mit dem variablen Freitag angepasst werden. Sobald wir wieder mit dem Wechselunterricht hier vor Ort starten können, werden Ihre Kinder nach folgendem Wechselmodell Präsenzunterricht haben:

Rote Gruppe (bisher M-Gruppe): Montag - Mittwoch – Freitag – Dienstag – Donnerstag usw. 

Blaue Gruppe (bisher D-Gruppe): Dienstag – Donnerstag - Montag – Mittwoch – Freitag usw. 

Einen genauen Plan in Kalenderform und einen Stundenplan werden wir Ihnen zukommen lassen, wenn der Wechselunterricht wieder startet.

 

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende,

bleiben Sie gesund und zuversichtlich,

 

herzliche Grüße

Monika Thiemann

Schulleiterin

Distanzunterricht ab dem 26. April

Liebe Eltern der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule,

wie bereits angekündigt, wird ab Montag, 26. April, der Schulbetrieb im Distanzunterricht starten.

Über die Organisation des Distanzunterrichtes werden die KlassenlehrerInnen Sie wie gewohnt informieren.

Eine pädagogische Notbetreuung (von 7.30 - 16.00 Uhr) für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die zuhause nicht angemessen betreut werden können, wird weiterhin angeboten. Eine erneute Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte denken Sie wieder an die Essensanmeldung bei Con Gusto.

Falls Sie neu eine Betreuung benötigen, melden Sie sich bitte unter Angabe der benötigten Zeiten und Tage unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In der Betreuung gilt weiterhin die zweimal wöchentliche Testpflicht.

Da die Schulschließung mit der hohen Inzidenzzahl begründet wird, bitte ich Sie, Ihr Kind nur für die Betreuung anzumelden, wenn Sie keine anderen Möglichkeiten haben. Schließlich geht es auch jetzt wieder darum, Kontakte möglichst zu minimieren.

Hier finden Sie weitere Informationen des Landes zum Schulbetrieb ab dem 26. April 2021.

Bleiben Sie gesund,

für das Team der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule

Monika Thiemann

Wir sind ausgezeichnet als...

     Projekte  

... Schule der Zukunft

 

Klasse 2000

 

 ... Bewegungsfreudige Schule    ... Gute gesunde Schule             Schulobst Kulturstrolche Sprachschätze